Sie sind hier: Was tun wir / Sanitätsdienst
Ansprechpartner

DRK Ortsverein Eppingen

Frau Silvia Sandhöfner

Bereitschaftsleiterin

Telefon: 07262 / 7809

Sanitätsdienst durch die Bereitschaft

Ein Notfall ist schnell passiert – ein Sturz auf der Treppe zu den Toiletten, ein Schnitt in den Finger im Küchenbereich, ein Asthmaanfall im Publikum.

Wer holt den Rettungsdienst und wer kümmert sich um den Patienten, bis dieser eintrifft?

Wir! Unsere Helfer leisten vor Ort Bereitschaftsdienst, um im Notfall unmittelbar qualifiziert und effizient lebensrettende Maßnahmen einzuleiten und sich umfassend um die Versorgung des Patienten zu kümmern.

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Sanitätsdienst durch das DRK Eppingen bedeutet, dass im Falle eines Notfalls "Erste-Hilfe" durch qualifiziertes Personal geleistet wird. Damit kann den Teilnehmern oder Besuchern Ihrer Veranstaltung schnell und fachgerecht geholfen werden. Für den Rettungsdienst bedeutet es, dass er gezielt eingewiesen und unterstützt wird und somit schnellstmöglich die weitere Versorgung durchführen kann.

Ob bei Reit- oder Fußballturnieren, Straßen- oder Pfarrfesten, Tag der offenen Tür oder Jubiläumsfeiern, überall stellt das DRK Eppingen sicher, dass den Gästen oder Mitwirkenden im Bedarfsfall schnell und qualifiziert medizinische "Erste-Hilfe" geleistet wird.
Bei vielen Veranstaltungen erhält der Ausrichter von den Ordnungsbehörden oder den Sportverbänden die Genehmigung mit der Auflage, für einen ausreichenden Sanitätsdienst  zu sorgen. Das DRK Eppingen sorgt dafür, dass diese Auflage erfüllt wird.

 

Wen schickt die Bereitschaft Eppingen zum Sanitätsdienst?

Jeder Sanitätsdienst wird mit qualifiziertem Fachpersonal besetzt. Bei kleineren Veranstaltungen sind immer 2 Sanitätshelfer oder auch Rettungssanitäter im Einsatz. Bei größeren Veranstaltungen kommen dann noch evtl. Rettungsassistenten und Notärzte zum Einsatz. Ausreichendes medizinisches Material wird von unseren Helfern immer mitgeführt. Wird mehr Personal benötigt wird dies immer mit dem Veranstalter abgesprochen.

Was kostet ein Sanitätsdienst?

Unser DRK Ortsverein wird nicht durch öffentliche Gelder finanziert. Die Kosten unserer Dienstleistungen (Geräte- und Materialvorhaltung, Verfall etc.) müssen wir also vollständig aus eigenen Mitteln decken.

Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kosten an Sie als Veranstalter weitergeben. Mit Ihrer Finanziellen Unterstützung helfen Sie uns, auch weiterhin eine professionelle Erste Hilfe und Versorgung zu gewährleisten.

Die Helfer sichern Ihre Veranstaltung zudem rein ehrenamtlich ab.

Die Kosten für einen Sanitätsdienst hängen von der Art der Veranstaltung, des eingesetzten Materials, den benötigten Einsatzkräften und der Dauer des Dienstes ab. Sprechen Sie rechtzeitig mit uns, wir werden Sie individuell beraten.

Sie können diese uns auch per ONLINE-Anmeldung melden und wir werden uns bezüglich der weiteren Planung unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen.